Zum Inhalt springen

Stadteingang West

Wettbewerblicher Dialog Stadteingang West

Die Vertreterinnen und Vertreter der Berliner Öffentlichkeit für die Gremien stehen fest!

Wir freuen uns über die Bewerbungen, die bis zum 5. September bei uns eingetroffen sind! Durch ein Losverfahren konnten nun alle Plätze für die Öffentlichkeit in den Gremien besetzt werden.

Für folgende Gremien wurden Vertreterinnen und Vertreter der Berliner Öffentlichkeit gelost:

  • Das Auswahlgremium wählt acht Planungsteams aus, die am Wettbewerblichen Dialog teilnehmen. Die Teams werden dann später in den zwei Dialogphasen Entwurfsideen entwickeln. Der Sitzung des Auswahlgremiums wohnen zwei Gäste aus der Öffentlichkeit bei. Die Sitzung wird vsl. Ende November/Anfang Dezember 2022 stattfinden.    
  • Das Empfehlungsgremium wird in den zwei Dialogphasen Empfehlungen aussprechen, wie die Entwürfe weiterbearbeitet werden sollten und welche Entwürfe der Planungsteams in die nächste Phase kommen. Am Ende des Wettbewerblichen Dialogs gilt es, eine Rangfolge der Beiträge der Planungsteams zu empfehlen. Das Empfehlungsgremium besteht aus Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen. Fünf Personen vertreten die Berliner Bürgerinnen und Bürger. Der Kreis aus fünf Personen wird durch eine gewählte Sprecherin oder einen gewählten Sprecher vertreten und hat im Empfehlungsgremium eine Stimme. Die erste Vorbesprechung der Vertretung der Berliner Öffentlichkeit wird Ende des Jahres 2022 stattfinden (Termin wird noch bekanntgegeben). Nach dieser Vorbesprechung werden sechs Sitzungen verteilt über das Jahr 2023 stattfinden. Die Termine (vorbehaltlich notweniger Anpassungen) sind folgende: 
  1. Auftaktkolloquium (6 h) am 10.01.2023
  2. Schulterblick 1 am 21.02.2023
  3. Zwischenkolloquium am 13.06.2023
  4. Schulterblick 2 am 15.08.2023
  5. Abschlusskolloquium am 05.12.2023