Zum Inhalt springen

meinBerlin

Beteiligungsplattform des Landes Berlin

Berlin mitgestalten

meinBerlin ist die Plattform, auf der zukünftig alle öffentlichen Beteiligungsverfahren der Verwaltungen des Landes Berlin erreichbar sein werden. Es gibt Beteiligungsverfahren für viele Bereiche. Manche sind rechtlich vorgeschrieben und haben gesetzlich vorgegebene Regeln (z.B. Bebauungsplanverfahren). Andere Verfahren richten sich nach der jeweiligen Fragestellung. Es gibt unterschiedliche Wege der Beteiligung – von der Frage nach Vorschlägen und Meinungen bis hin zu Entscheidungsfindungen. 

Machen Sie mit!

Anmelden

Ausgewählte Beteiligungsverfahren

  • Projekt auf meinBerlin

    Machbarkeitsstudie zur Qualifizierung des Egelpfuhl-Parks

    Eine Untersuchung zur Umgestaltung des Egelpfuhlparks zu einem generationenübergreifenden Aktivpark

    Beteiligung möglich bis zum

  • LSG Herzberge

    Öffentliche Auslegung der Verordnung für das Landschaftsschutzgebiet Herzberge im Bezirk Lichtenberg sowie Betroffenenbeteiligung.

    Beteiligung möglich bis zum

  • Projekt auf meinBerlin

    Masterplan Spielen und Bewegen in Spandau

    Bring Bewegung in Deine Umgebung! Wo in Spandau hältst Du dich gern auf, wo bist Du unterwegs? Wo würde Dir das Draußensein noch mehr Spaß machen? Welche Ideen hast Du für die Freiflächen in Deiner Umgebung?

    Beteiligung möglich bis zum

  • MoabitRad - crowdmap Beteiligung

    Der Fahrradverleihanbieter nextbike arbeitet gemeinsam mit der TU Berlin und dem Bezirk Mitte daran, den Radverkehr in Moabit-West noch besser zu machen. Bis zum 30. Juni können Sie hier Ihre Wünsche nennen!

    Beteiligung möglich bis zum

  • zukunft-cpc

    Zukunft Checkpoint Charlie – Am 28.05.2018 startet der Beteiligungsprozess mit der Auftaktveranstaltung „Identität und Zukunft Checkpoint Charlie“ im asisi Panorama Berlin. 16.30 Uhr Ortsbegehung, 18.00 Uhr Veranstaltungsbeginn. Reden Sie mit!

    4 von 4
    Projekten sind aktuell aktiv.

  • noch 5 Tage

    Bebauungsplan 2-43 (ehemaliges SEZ)

    Im Plangebiet sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer urbanen, gemischt genutzten Bebauung mit hohem Wohnanteil geschaffen werden.

    Beteiligung möglich bis zum

  • Öffentlichkeitsbeteiligung zum Flächennutzungsplan (FNP)

    Zu 11 Änderungsverfahren können Sie Ihre Stellungnahme abgeben.

    Beteiligung möglich bis zum

  • Umbau Grünanlage Scharfe Lanke

    Die vielfältigen Nutzungen haben deutliche Spuren an der öffentlichen Grünanlage Scharfe Lanke hinterlassen. Im Rahmen des BENE-Förderprogramms beabsichtigt das Bezirksamt Spandau deshalb die Erneuerung und teilweise Umgestaltung der Anlage.

    2 von 2
    Projekten sind aktuell aktiv.

Warum meinBerlin?

meinBerlin hat das Ziel, allen die sich beteiligen wollen, eine einfache Möglichkeit zu bieten, einzusteigen und ihren Vorschlag, ihre Meinung, ihr Votum einzubringen. Sie sind auch eingeladen, sich zur Art und Weise der Beteiligung zu äußern.

Wie kann ich mitmachen?

Mitmachen kann jede/r, es sei denn, die Teilnahme ist ausdrücklich geregelt. Wenn nichts anderes vorgegeben ist, kann der Name, der öffentlich erscheint, frei gewählt werden. Darüber hinaus gelten die Regeln eines fairen Miteinanders.

Wie funktioniert meinBerlin?

Die Plattform bietet eine Übersicht sowie Zugang zu diversen Verfahren. Für diese ist nur eine Anmeldung nötig. Die Beteiligung wird ermöglicht durch die Software Adhocracy, die je nach Verfahren verschiedene, einfach zu bedienende Funktionen bietet.