Zum Inhalt springen

Neues Stadtquartier - Blankenburger Süden

Struktur- und Nutzungskonzept

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Was denken Sie über das Struktur- und Nutzungskonzept?
Sie können das Struktur- und Nutzungskonzept absatzweise oder als Ganzes kommentieren.
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Grün- und Freiraum

Bestehende Strukturen werden aufgewertet, qualifiziert und ergänzt. Die Grün- und Freiräume im neuen Stadtquartier erstrecken sich in Nord-Süd-Richtung von Blankenburg zum Schmöckpfuhlgraben und östlich des geplanten Straßenbahnbetriebshofs bzw. entlang des Schmöckpfuhlgrabens. Das Netz aus Grün- und Freiräumen wird durch die von Ost nach West verlaufende Grünverbindungen komplettiert.

Es wird somit ein hochwertiger und zusammenhängender Freiraum für alle Generationen entstehen, welcher das neue Stadtquartier in die bestehenden Nachbarschaften integriert.

Außerdem werden im Struktur- und Nutzungskonzept Grün- und Freiflächen dargestellt, die aufgewertet werden könnten. Um mögliche Aufwertungspotenziale zu ermitteln, werden die Flächen in der dritten Stufe der VU näher untersucht.

Hier sehen Sie das >> Struktur- und Nutzungskonzept.

 

 

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel