Zum Inhalt springen

Rahmenplanung Alte Schäferei

Die Fläche der „Alten Schäferei“ wird im Berliner StEP Wohnen 2030 als langfristige Potenzialflächen für Wohnungsbau dargestellt. Mit der Rahmenplanung wird die Grundlage für neue Stadtbausteine entwickelt.

Was denken Sie über den Entwurf? aktiv
Sie können den Entwurf absatzweise oder als Ganzes kommentieren.
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

SWOT-Pläne

SWOT-Plan Übergeordnet

Kommentieren Sie die wesentlichen Analyseergebnisse:

  • Übergeordnete Grünverbindungen
  • Anbindung an das geplante Gewerbegebiet Buchholz Nord
  • Neue räumliche Verknüpfungs- und Verbindungsbereiche
  • Flächenkategorisierung 
  • Umgang und Einbindung mit dem Historischen Dorfkern Französisch Buchholz 
  • Verteilung und Qualität der Grün- und Freiflächen / Spielplatzangebot

SWOT-Plan Süd

Kommentieren Sie die wesentlichen Analyseergebnisse:

  • mögliche Fuß- und Radwegeverbindung, wie bspw. entlang des Dorfgraben Buchholz, in Nord-Süd-Richtung,
  • Aufwertung von urbanen- und grünen Freiräumen sowie deren Verknüpfung
  • Verbesserung und Übersichtlichkeit der Verkehrsknoten
  • neue Ortseingänge

SWOT-Plan Nord

Kommentieren Sie die wesentlichen Analyseergebnisse:

  • mögliche Fuß- und Radwegeverbindung, wie bspw. entlang des Brendegrabens in Richtung Alte Schäferei
  • Aufwertung von urbanen- und grünen Freiräumen sowie deren Verknüpfung
  • räumliche Übergänge in die umliegenden Landschaften
  • Verbesserung und Übersichtlichkeit der Verkehrsknoten
  • mögliche Verlängerung der Straßenbahnlinie entlang der Schönerlinder Straße bis Buchholz Nord (Gewerbegebiet)
  • neue Ortseingänge
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel