Zum Inhalt springen

Campus für Demokratie

Teilen Sie Anregungen und Hinweise zur Entwicklung des Areals des ehem. Ministeriums für Staatssicherheit mit

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Anregungen und Hinweise mitteilen
Teilen Sie Anregungen und Hinweise zur Entwicklung des Areals des ehem. Ministeriums für Staatssicherheit mit.

Bedarfe von Bezirk und Nachbarschaft

Welche Verflechtungen zwischen dem Campus für Demokratie und der Nachbarschaft sind besonders wichtig?

Welche Nutzungsansprüche aus der Nachbarschaft sind Ihnen bekannt?

Welche Angebote würden Sie gerne hier nutzen?

Wie nehmen Sie die Eingänge in das Campus-Areal sowie die Wege über das Gelände wahr?

Welche Nutzungen sollten auf den öffentlichen Freiflächen im Campus ermöglicht werden?

Was soll mit dem Verkehr geschehen?

Aus der Standortkonferenz:

Themeninsel 3

Plakat zur Themeninsel (PDF ca. 750 kB )

Dokumentation der Themeninsel Bedarfe von Bezirk und Nachbarschaft

Außenraum

  • Von wegen Campus! Von außen ein schwarzes Loch! Wunsch: Außendarstellung
  • Von außen einladender, offener gestalten
  • Eingänge markieren! (Ost, West, Süd, Nord sowie zentral)
  • Projektionen der Campus Themen abends auf die Fassaden

Vernetzung

  • Partizipative Kunstprojekträume für Alle!
  • Treffpunkte für Nachbarn: Café, Restaurant, Bar, Jugendzentrum, Bäckerei…
  • Treffpunkte für junge Familien z.B. Spielplatz, Freizeiteinrichtung


Soziale Infrastruktur

  • Soziale Infrastruktur: Schule, Jugendfreizeiteinrichtung
  • Heißt Bildung, dass es bald eine Kita im Kiez gibt?
  • Campus-Kita & Campus-Kneipe -> Leben!

Tourismus

  • Jugendherberge
  • Wegeleitsystem:  bitte Touristenströme auf linken Hof zentrieren (auf Seite des Museums)
  • Vernetzung Planung Campus mit rundem Tisch Roedeliusplatz tagt am 11.3. um 16 Uhr im Rathaus
  • Freiwilligenagentur Ost hierher!
  • Standort in der Stadt, in dem die Bedarfe einer lebhaften Gemeinschaft ge-übt werden können
  • Vielseitige Nutzung aus Gewerbe, Produktion, Kunst, Kultur, Handwerk, Wohnen, Freizeit. Aktive Demokratie gestalten.
  • Campus der Demokratie auf der berlin.History.app
  • Urban Heat Effect FAN: High density population + low green infrastructure = high need for green oasis
  • Selbstverantwortung + Eigenverantwortung der Bürger fordern!
  • Eigener Raum für Projekte, nicht Kieztreff in bestehendes Café
  • Barrierefreiheit ist sehr wichtig
  • Unsere Forderungen als Nachbar_innen (Hausgemeinschaft WilMa19):
  1. Demokratisches Lernen erst nehmen: Multiperspektivische Geschichtsaufarbeitung ermöglichen, Offenen Bibliothek und Werkstattformate
  2. Nutzergruppen aus der Nachbarschaft besser ansprechen
  3. Aufenthaltsqualität durch Bäume/Parks/Bänke/räumliche Unterbrechun-gen/Spielplatz erhöhen
  4. Einen nachbarschaftlich nutzbaren Veranstaltungsraum schaffen
  5. Reisebusverkehr einschränken

Konkrete Anmerkungen zu Gebäuden

  • Nutzung Haus 15 finden und freigeben
  • Stasi-Knast Haus 15 in Museum einbinden
  • Selbstverwalteter Raum f. Nachbarschaft
  • Haus 6 Wohnen oder Büro
  • Bitte Archiv im Haus 18! Statt an der Frankfurter Allee

Sonstiges

  • Leerstand vermeiden
  • Alt + Jung + Bunt + Natur + Nachhaltigkeit