Zum Inhalt springen

Neue Mitte Tempelhof: Klimaschutzkonzept

Ihre Meinung ist gefragt: Das Klimaschutzkonzept zum Fördergebiet Neue Mitte Tempelhof soll Maßnahmen herausarbeiten, die dem fortschreitenden Klimawandel begegnen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Leitbild zum Klimaschutzkonzept Neue Mitte Tempelhof: Ihr Feedback
Hier können Sie Ihre Anregungen zum Leitbild einbringen. Klicken Sie auf das jeweilige Kapitel, um den dazugehörigen Text zu lesen, und auf den Button "kommentieren", um Ihr Feedback abzugeben. Ebenfalls können Sie vorhandene Kommentare bewerten.
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Präambel

Abbildung 3:  Gebietsfestlegung "Neue Mitte Tempelhof" (Bildquelle: ALK Berlin, Bearbeitung BSM mbH)

 

Die Festlegung des Fördergebiets „Neue Mitte Tempelhof“ ist in Abbildung 3 dargestellt. Neben dem Rathausgebäude im Zentrum ist es geprägt durch den hohen Anteil von Park- und Kleingartenanlagen. Im Norden wird es durch die Straßen Alt-Tempelhof und Germaniastraße begrenzt, die östliche Grenze verläuft entlang der Götzstraße und der östlich angrenzenden Kleingartenkolonie. Die Albrechtstraße bildet die südliche Grenze. Im Westen schließen der Alte Park und der Lehnepark über die Schönburgstraße das Fördergebiet ab.

Das vorgeschlagene Leitbild baut auf der Potentialanalyse sowie mehren abgeschlossenen Vorarbeiten auf, welche als Vorbereitung der Quartiersumgestaltung vom Bezirksamt und der Senatsverwaltung in Auftrag gegeben wurden. Es teilt sich auf die im Konzept bearbeiteten Themenfelder auf. Im Rahmen der Maßnahmenentwicklung des integrierten Quartiers- und Klimaschutzkonzepts soll die Umsetzung eines Teils der aufgestellten, ehrgeizigen Ziele vorbereitet werden, dies betrifft insbesondere das Fokus-Themenfeld Energieversorgung und –bedarf. Der weitere Teil des vorgeschlagenen Leitbilds versteht sich als Hinweisgeber für die Entwicklung des zukünftigen Quartiers und als Treiber für anschließende Untersuchungen.

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel