Zum Inhalt springen

Aktionsplan zur Verstetigung des QM Schillerpromenade

Das Quartiersmanagementgebiet Schillerpromenade wird aus der Förderung durch das Programm Soziale Stadt entlassen. Das bedeutet, dass bis 2020 gezielt Projekte angegangen werden, die den Kiez auf die Zeit nach der Förderung vorbereiten.

Text kommentieren

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Das Quartiersmanagementgebiet Schillerpromenade wird aus der Förderung durch das Programm Soziale Stadt entlassen. Das bedeutet, dass bis 2020 gezielt Projekte angegangen werden, die den Kiez auf die Zeit nach der Förderung vorbereiten.
Kommentierphase
Kommentieren von Text und einzelnen Absätzen.
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Verstetigungspfad Leuchtturm-Projekte

a) Kurzbeschreibung / Stand:

Schillerwerkstatt?-> Anbindung an Haus des gemeinnützigen Journalismus!-> Schöpflin

 

b) Ziel: Was soll bis Ende 2020 erreicht sein?

Finanzielle Absicherung dauerhafter Standort, Vereinssicherung

 

c) Aktionsplan (inkl. Verantwortliche, Termine, ggf. Summen)

Aufgaben QM-Team: Unterstützung Fördermittelakquise

Unterstützungsbedarf durch Bezirksamt: Schillerwerkstatt Raumnutzung Karlsgartenstr. Sicherstellen, B-Plan zur Nutzung Begegnungsstädte fertigstellen

Unterstützungsbedarf durch Partner der Gebietsentwicklung: Fördermittelakquise durch EVFBS, Grünberlin: Standortsicherung Windrad, Schöpflinstiftung: Anbindung Schillerwerkstatt

Unterstützungsbedarf durch SenStadtWohn:  

Finanzierungsbedarf für Überleitungsphase:

Finanzierungsbedarf langfristig (Bezirkshaushalt, ggf. Landesprogramme): BENE

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel