Zum Inhalt springen

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) Nikolaiviertel

Im Rahmen des ISEKs sollen Leitlinien, Ziele, Handlungsfelder und Projekte für die Entwicklung des Stadtraums für mehrere Jahre entwickelt werden.

Ausstellung zum ISEK Nikolaiviertel ab 31. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Zeit vom 31. Oktober 2020 bis zum 15. November 2020 findet eine Ausstellung im Schaufenster des Ladens Propststraße 11, 10178 Berlin, statt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Wir wollen Ihnen den aktuellen Planungsstand und die geplanten Maßnahmen zur Umsetzung des Förderprogramms „Lebendige Zentren und Quartiere“ im Nikolaiviertel zeigen und stehen Ihnen am 31. Oktober 2020 und am 7. November 2020, jeweils von 14 bis 17 Uhr für Rückfragen, Anregungen und Gedankenaustausch persönlich zur Verfügung. An diesen Tagen sind an mehreren Standorten im Viertel Ballons mit Hinweisen auf die zukünftigen Maßnahmen angebracht. Anregungen und Hinweise können auch auf Rückmeldebögen vor Ort im Briefkasten abgegeben werden.

Maßnahmen werden hauptsächlich zur Neugestaltung und Entwicklung des öffentlichen Raums sowie der Grün- und Freiflächen im Nikolaiviertel geplant. Das ISEK beschreibt die Projekte, die im Nikolaiviertel in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen und ist die Voraussetzung für die Bereitstellung der Fördermittel. Die Ergebnisse des ISEK sollen zum 4. Quartal 2020 vorliegen und anschließend durch den Bezirk Mitte beschlossen werden.

Wir freuen uns sehr, Sie im Rahmen der Ausstellung am 31. Oktober 2020 oder am 7. November 2020 persönlich zu begrüßen.