Zum Inhalt springen

Gersdorfstraße ist keine Durchgangsstraße

Straßenlärm
Gersdorfstraße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Fahrbahn sanieren

Die Gersdorfstraße in Mariendorf wird von vielen LKW als Durchgangsstraße genutzt. Auf Grund des schlechten Zustands der Straße kommt es bei der Durchfahrt der LKW zu erheblichen Lärmbelästigungen der Anwohner. Insbesondere wenn die LKW über die abgesenkten Kanaldeckel fahren, gibt es je nach Aufbau und Beladung des LKW extreme Lärmspitzen. 

Die ganztägige Ausweitung des Tempo-30-Limits, welches bereits von 22 bis 6 Uhr gilt, wäre eine kurzfristig umsetzbare Maßnahme. Die Sanierung des Fahrbahnbelegs sollte neben weiteren Maßnahmen wie Schallschutzfenstern eingeplant werden. 

alex.hess09@gmail.com
Referenznr.: 2018-02673