Zum Inhalt springen

Parkplatz für das Projekt Pankower Tor?

Straßenlärm
S- und U-Bhf Pankow
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)

Laut Tagesspiegel soll hier im Rahmen des Projekts "Pankower Tor" ein Parkplatz für Pendler entstehen. Dies wäre ein starke Lärmquelle nicht nur für die direkten Anwohner, sondern würde den Verkehrslärm in allen Zubringerstraßen verstärken. Insbesondere die Berliner Straße ist heute schon mit Autoverkehr überlastet. Park&Ride als Konzept mag an ländlichen Bahnhöfen Sinn machen, hier an diesem innerstädtischen Bahnhof wäre es kontraproduktiv. Es ist vielmehr zu vermuten, dass hier Autostellplätze für Kunden des geplanten ShoppingCenters entstehen sollen.

Mögliche Alternativen:

  • Bau eines Fahrradparkhauses ähnlich wie in Bernau, oder
  • Ein Parkhaus mit kostenpflichtigen Stellplätzen. Im Gegenzug werden für jeden geschaffenen Parkhaus-Stellplatz 1-2 Parkplätze im öffentlichen Straßenland umgewandelt für Außengastronomie, Fahrradwege und -abstellbügel, ÖPNV-Wartebereiche, Bäume, Vorgärten.

haans
Referenznr.: 2018-01094