Zum Inhalt springen

Erneuerung der Skateanlage am Spielplatz Stuttgarter Str./Thiemannstraße

nicht umgesetzt Spielplatz Stuttgarter Str./Thiemannstraße 20.000€

Guten Tag,

ich würde sehr gerne meinen Vorschlag zur Erneuerung der Skateanlage am Spielplatz Stuttgarter Str./Thiemannstraße vorstellen.

Konkret geht es darum, die Fläche der Skateanlage optimal nutzbar zu machen. Für ernsthafte Nutzung durch Skateboard, Inline-Skate, BMX, Roller, etc. ist diese Fläche leider komplett ungeeignet und wird dementsprechend zweckgemäß fast gar nicht genutzt.

Denn:

- Der Boden sollte asphaltiert sein, damit ein problemloses Rollen und Springen möglich ist

- Die Quarter Pipe (Rampe mit Wölbung) sollte breiter sein und ein Gegenstück haben, damit hin- und her gefahren werden kann

- Die Rampe mit der geraden Steigung kann getrost weggelassen werden, da dafür nicht genug Anlauf genommen werden kann und nicht genug Platz zum Landen und Auslaufen vorhanden ist

- Die dort vorhandene überdachte Bank sollte aus Platzgründen eingespart werden, da es genug Sitzmöglichkeiten dort gibt, bzw. geschaffen werden können die nicht im Weg sind.

Mein Vorschlag als noch aktiver Skateboard-Fahrer ist ein kompletter Neuentwurf dieser Fläche. Zentrales Element sollte eine sogenannte witterungsbeständige Miniramp aus Beton (LxBxH mindestens 750x300x100cm) mit runder Metallstange (Coping) an den oberen Kanten sein. Zusätzlich dazu sollte der Boden, welcher die Miniramp umgibt, asphaltiert werden. Dies sollte natürlich unter Berücksichtigung der maximal erlaubten Flächenversiegelung geschehen, um das  Wurzelwerk der sich dort befindenen Bäume und auch die Wasserversickerung nicht zu beeinträchtigen.

Die Miniramp sollte darüber hinaus am Rand der Fläche gebaut werden, damit auf dem dann asphaltierten Bereich ggf. ein weiteres Element (obstacle) mit ausreichend An- und Auslaufmöglichkeit platziert werden kann oder auch die Freifläche zum frei herumfahren optimal genutzt werden kann.

Als positives Beispiel, zwar ohne Miniramp, wäre die Skateboardfläche am Lohmühlenplatz zu nennen, die an trockenen Tagen sehr gut besucht wird und viel besser angelegt ist.

JoLudwig bearbeitet am
Referenznr.: 2020-05541