Zum Inhalt springen

Integrationsmanagement BENN - Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften „BENN Buch“

laufend
    Organisation
    BENN Buch
    Ort
    Berlin-Buch
    Thema
    Integration, Nachbarschaft & Teilhabe
    Laufzeit
    BENN Standort seit 2018
    Kosten
    Sach- und Honorarmittel: 30.000 Euro / Jahr aus Mitteln des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt uns des Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“
    Beteiligung
    mit, siehe Beteiligung
    Referenznr.
    2021-00281, bearbeitet am 21. April 2021
© BENN Buch

Das Integrationsmanagement „BENN - Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen stärkt die Nachbarschaft im Umfeld von großen Flüchtlingsunterkünften und unterstützt so die Geflüchteten in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

BENN arbeitet beteiligungsorientiert, so ist sichergestellt, dass die tatsächlichen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen. Die Umsetzung der Ideen aus der Nachbarschaft erfolgt unbürokratisch mithilfe von Sachmitteln. Wichtig dabei ist, dass sich alle Bevölkerungsgruppen im Quartier aktiv beteiligen können.

Bürgerbeteiligung findet im Rahmen des Programms in Form von Nachbarschaftsforen, Bewohnerräten und anderen kleinteiligen Beteiligungsformaten statt. Diese Art der Beteiligung findet über die gesamte Laufzeit des Programms statt und durch die BENN-Teams vor Ort umgesetzt.

Kontakt

Bei Interesse an den Aktivitäten vor Ort wenden Sie sich an das BENN-Team

Albatros gGmbH
BENN Buch
im Bucher Bürgerhaus, Raum 2.05
Franz-Schmidt-Straße 8-10
13125 Berlin-Buch
benn-buch@albatrosggmbh.de
Büro: 030 - 325 339 90
Mobil: 0176 102 309 06 / 0157 805 054 66

Verantwortlich für das Programm auf Landesebene:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Referat IV B - Integrierte Quartiersentwicklung
Integration im Quartier
https://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/benn/