Zum Inhalt springen

Aufstellungsverfahren für den Bebauungsplan 1-83e für den Bereich Schillingstraße Südost im Wohngebiet Karl-Marx-Allee

laufend
Ort
Teilflächen des Geländes zwischen Singerstraße, Ifflandstraße, der nördlichen Grenze des Grundstücks Holzmarktstraße 69 und der Schillingstraße
Thema
Bauen & Wohnen, Stadtentwicklung
Kosten
Noch nicht beziffert, Bezirkshaushalt
Art der Beteiligung
Mitwirkung
Referenznr.
2020-00171, bearbeitet am

Das Gebiet als Teilgebiet des “Wohngebiets Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt“ soll in seiner städtebaulichen Struktur erhalten und vor unkontrollierter Verdichtung geschützt werden. Entlang der Schillingstraße wird eine kontrollierte, sich in die Eigenart des Wohngebiets einfügende Nachverdichtung planungsrechtlich vorbereitet.

Art der Beteiligung: Mitwirkung

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt nach § 3 Baugesetzbuch. Zum Zeitpunkt der Beteiligungsverfahren werden die Unterlagen in mein.berlin.de zur Verfügung gestellt.

Kontakt für Rückfragen

Melanie Krüger

Stadtentwicklungsamt

Weitere Informationen unter: https://www.kma-mitte.de/

Telefon: (030) 9018 45804

E-Mail Webseite

Verantwortliche Stelle

Bezirksamt Mitte

Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Webseite