Zum Inhalt springen

09. Mit nachhaltig entwickelten Gebäuden einen Mehrwert erzielen

„Bestandssanierungen sowie Neubauten in der City West haben zukünftig einen ökologischen Mehrwert zu bieten, bspw. durch die Implementierung von Stromerzeugung mittels Photovoltaik oder Luftbefeuchtung und Kühlung mittels Fassadenbegrünung. Bereits im Bauprozess sind Anforderungen an gesunde und nachhaltige Baustoffe zu berücksichtigen. Dem massiven Einsatz von Beton sind Alternativen wie z. B. Holzbauweisen vorzuziehen. Gefordert werden innovative Bauweisen sowie ökologische Maßnahmen am und im Gebäude, insbesondere bei städtebaulichen und architektonischen Wettbewerben.“

… das heißt:

  • Bestehende Gebäude und Neubauten sollen mit ökologischen und innovativen Maßnahmen und Baustoffen renoviert oder gebaut werden.
  • Solche ökologischen Maßnahmen sind bspw. Kühlung mittels Fassadenbegrünung.
  • Dies wird auch in städtebaulichen und architektonischen Wettbewerben gefordert.
Referenznr.: 2021-10594