Zum Inhalt springen

3. Sicherheit

Erläuterung der Herausforderungen:

Es sind verschiedene Sicherheitsmängel bekannt. Daher wurde bereits in letzter Zeit die Betriebserlaubnis für das "Große Stadion“, insbesondere bezogen auf den Brandschutz, nur noch unter Auflagen erteilt. Diese Genehmigung mit Auflagen war begrenzt bis Ende 2020. Seit Anfang 2021 liegt keine Betriebserlaubnis mehr vor.

Zu den Sicherheitsmängeln gehören unter anderem:

  • unzureichende Breite für den Einsatz von Feuerwehr und Rettungswagen um das Stadion herum - gefährliche Kreuzungssituationen zwischen den Wegen von Einsatzfahrzeugen (Rettungswegen) und den Fluchtwegen.

Die Abbildung zeigt eine schematische Darstellung der Fluchtwegsituation an der Hinterlandmauer des bestehenden Stadions.© aufsiemitgebrüll

  • unzureichender Schutz bei Brand - u.a. erfüllen die Sitzschalen nicht die Baustoffklasse B1 und sind brennbar
  • keine ausreichende Anzahl von Fluchtwegen und unzureichende Breite der Fluchtwege. Hinweis: pro 600 Personen im Stadion ist eine Breite von 1,20 m erforderlich; es sind wenige breite Fluchtwege oder viele schmale Fluchtwege möglich

Die Abbildung zeigt schematisch die mangelnde Anzahl und unzureichende Breite von Fluchtwegen im bestehenden Stadion. © aufsiemitgebrüll

  • keine Nutzung des Stadions bei Schneefall möglich - die Tribünendächer können nicht geräumt werden und die Traglast des Daches ist für Schneefall unzureichend
  • nicht überdachte Tribünenplätze können nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand schnee- und eisfrei gehalten werden.
  • fehlender Blitzschutz - im Unwetterfall muss das gesamte Stadion geräumt werden. Die Zuschauer müssen ungeschützt ins Freie fliehen.
  • fehlende getrennte Anlagen zur Zutrittskontrolle, zur Trennung rivalisierender Gästegruppen und zur Gästesteuerung
  • unzureichende Löschwasserversorgung und fehlende sicherheitstechnische Anlagen für Feuerwehr und Polizei

Haben Sie Fragen zur Sicherheit? Haben Sie Anregungen, die im weiteren Verfahren berücksichtigt werden sollten?

 

  Hier gibt es die Informationen zur Sicherheit in Leichter Sprache.

Referenznr.: 2021-09889