Zum Inhalt springen

Stadtteilhaus Barnimplatz, Neubau eines Gemeinschaftshauses (inkl. Bibliothek)

Derzeit wird der Barnimplatz kaum genutzt. Versuche, den Platz für Veranstaltungen, regelmäßige Ereignisse oder Märkte zu nutzen und attraktiver zu machen, hatten bislang keinen langfristigen Erfolg. Durch die Bebauung des Barnimplatzes mit einem Stadtteilzentrum, wird perspektivisch der gesamte Platz genutzt, Teilflächen würden jedoch weiterhin für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Der Neubau eines Stadtteilzentrums am Barnimplatz ist ein wichtiger Anker für die Verstetigung der dortigen Quartiersmanagementgebiete, ein Quartiersanker zur Bündelung der bestehenden Akteurs- und Vernetzungsstrukturen. Das Stadtteilzentrum soll stadtteilbezogene soziale Nutzungen sowie eine Stadtteilbibliothek mit Raum für kulturelle Angebote des Bezirks bzw. lokaler Träger im Quartier bieten.

Referenznr.: 2020-08569