Zum Inhalt springen

Hauptthema 1: Lebenswerte Umgestaltung des öffentlichen Raumes

Das sind unsere Kernbotschaften
  • Öffentlicher Raum ist Begegnungsraum für Menschen jeden Alters
    • Punktuelle Verkehrsberuhigung
    • Mehr Beleuchtung auf Gehwegen und Plätzen (z.B. Nollendorfstraße)
    • (Baumscheiben-)Begrünung, Umgrenzungskonzept und Pflege (Maaßenstraße, Potsdamer Straße und überall), Begrünung soll trockenresistent sind
    • Anreize schaffen, damit sich Bürger_innen mit Ihrer Umgebung identifizieren
      • Müllsammelaktionen
    • Versieglung der Flächen rückbauen und dafür Baumpflanzung (Bülowstraße/Yorckstraße)
    • Wo nötig: wasserdurchlässiger Asphalt
Das sind unsere Empfehlungen
  • Bautzener Straße: verkehrsberuhigt, z.B. durch Einbahnstraße, Bodenwellen, Spielstraße
  • Potsdamer Straße: Fahrradweg durchgängig
  • Baumbewässerung durch Bürger_innen erleichtern durch mehr Brunnen und Wasserspender für Menschen
  • Aufstellen von öffentlichen Toiletten, kostenfrei mit Reinigung für Obdachlose (z.B. Gleisdreieckpark, S- und U-Bahnhof Yorckstraße, Nollendorfplatz)
  • Nollendorfplatz: Fußgängerfreundlicher Umbau, Ampelphasen anders schalten oder Extra-Abbiegespuren abschaffen, Parkplatz Rückbau
  • Schüler_innen verantworten Grünflächen und gestalten öffentliches Mobiliar
  • Gemeinschaftsgärten schaffen, z.B. in vorhandenen Parkanlagen (Kleistpark, Flaschenhalspark)
Referenznr.: 2019-05375