Zum Inhalt springen

C 9.0 Sicherung, Pflege und Entwicklung des Stadtgrüns konsequent wahrnehmen

III. Stadtgrün gemeinsam pflegen und entwickeln
Sicherung, Pflege und Entwicklung des Stadtgrüns konsequent wahrnehmen

Gut geplante, gebaute und bewirtschaftete Grün- und Freiräume eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass sich Menschen weiterhin in der Stadt wohlfühlen und dort wohnen und leben wollen. Das Planen, Bauen, Entwickeln und Pflegen von Stadtgrün ist eine kommunale Aufgabe, die Kompetenzzentren für dieses Aufgabenspektrum sind die Bezirke. Dort liegt gebündelt das Knowhow für Planung, Bau, Pflege und Entwicklung des Grüns, Biodiversitäts- und Naturschutzaufgaben, für die Anpassung des Stadtgrüns an den Klimawandel sowie die Kommunikation mit den Bürger*innen. Die Bezirke sind zugleich Verwalter vieler Flächen und haben dadurch unmittelbare Gestaltungs- und Umsetzungsaufgaben.

Die weiter steigenden Anforderungen, die Anpassungsnotwendigkeiten an den Klimawandel sowie wachsende und sich diversifizierende Nutzungsansprüche stellen umfängliche Ansprüche an die Qualität der Planung, des Bauens und die Bewirtschaftung des Stadtgrüns. Damit die Investitionen in das Stadtgrün und seine Entwicklung nachhaltig und sinnvoll erfolgen, sollen neue Investitionen den natürlichen Lebenszyklus berücksichtigen und erst dann getätigt werden, wenn die zur dauerhaften Werterhaltung erforderlichen Mittel bereitgestellt werden können.

Referenznr.: 2018-03415