Zum Inhalt springen

Haupteingang Herrfurthstraße

Eingänge
Haupteingang Oderstraße / Herrfurthstraße

Der Plan zeigt die Bestandssituation des Haupteingangs Herrfurthstraße. Die Ziele der Planung sind die Entschärfung der Konflikte und Gefahren zwischen Radfahrer*innen und Fußgänger*innen, die Verbesserung der Aufenthaltsqualität, die Herstellung von Barrierefreiheit und die Erfahrbarkeit der Weite des Feldes.

Ein grundlegender Lösungsansatz wäre die Vergrößerung des Einganges, die Entzerrung und Differenzierung der Verkehrsströme und die Verlangsamung des Fahrradverkehrs. Die Lösungsansätze sollten auch dazu dienen, die Übersichtlichkeit des vielgenutzten Eingangsbereichs zu verbessern. Dafür könnten das Eingangstor verbreitert und die Infobox verlagert werden.

Die Anordnung des neuen Zugangs könnte die Verkehrsströme trennen. Fahrradfahrer und Fußgänger hätten unterschiedliche Eingänge. Um auch den Notausgang barrierefrei zu gestalten, würde es eine innenliegende Bedienung geben. Durch farbliche Markierungen auf dem Boden, durch unterschiedliche Bodenbeläge oder Störelemente könnte der Fahrradverkehr im Eingangsbereich verlangsamt werden.

 

 

Referenznr.: 2018-01001