Zum Inhalt springen

Durchgangsverkehr stoppen!

Türrschmidtstraße

Der Durchgangsverkehr biegt von der Marktstraße auf die Türrschmidtstraße in den Kaskelkiez ein und findet über die Stadthausstraße wieder hinaus. Und das vor allem zu den Stoßzeiten morgens und abends. Das kann so nicht weitergehen. Die Straßen sind für diese Verkehrsdichte nicht gemacht und auch die Enge der Straße gibt diese Belastung nicht her. Es kommt häufig zu Stausituationen und regelmäßig lautem Hupen. Fahrradfahrer:innen weichen noch mehr als eh schon auf den Gehweg aus. Auch der Lieferverkehr wird von den Autofahrer:innen behindert, die eine tägliche Abkürzung suchen. Vom unnötigen Gefahrenpotential für Fußgänger:innen, hier inbesondere Kinder, mal ganz zu schweigen, führt der Stau zu noch aggressiverem Fahrverhalten.

Der Durchgangsverkehr muss gestoppt werden. Für die hunderte von Autofahrer:innen darf es nicht zeitsparend sein, in unseren Kiez abzubiegen und dadurch die Lebensqualität aller Bewohner:innen deutlich einzuschränken.

skampa erstellt am
Referenznr.: 2021-12394