Zum Inhalt springen

Poller für Pfarrstraße an beiden Enden

Einfahrt in die Pfarrstraße

Zwischen 5 und 7 Uhr morgens ist es in der Pfarrstraße extrem laut, weil sehr viele Autos aus der Karlshorststr bzw Marktstr kommend TROTZ des Einfahrtsverbots in die Pfarrstraße einbiegen und mit hohem Tempo und viel Lärm über die Kopfsteinpflaster donnernd in Richtung Schulze-Boysen-Str. Rasen. Vor allem im heißen Sommer ist es für uns unerträglich geworden, morgens die Fenster wegen Straßenlärm geschlossen lassen zu müssen. Sogar bei geschlossenem Fenster braucht man Ohrstöpsel, um sich morgens gegen den Lärm ab 5 Uhr zu schützen. Die aktuell noch laufende Baustelle neben der Kita hat das Verkehrsaufkommen etwas reduziert, aber das reicht nicht aus. 

Ein bis zwei Poller jeweils an beiden Ende der Pfarrstraße würden die Durchfahrt effektiv blockieren und das Problem lösen. Die erwünschte Umgehung über die Schreibhauerstr und andere Wege wird dadurch erzwungen. 

KiezAnwohner erstellt am
Referenznr.: 2021-12342