Zum Inhalt springen

Kreisverkehr Sonnenallee/Baumschulenstraße

Straßenkreuzung Sonnenallee/Baumschulenstraße

Bei der im Sommer 2019 durchgeführten Sanierung der Straßenkreuzung Sonnenallee/Baumschulenstraße wurden mögliche Potenziale kaum ausgeschöpft. Einzig die Verlegung der Bushaltestelle in Richtung S-Bahnhof Baumschulenweg empfinde ich als gelungene Maßnahme.

Die Straßenkreuzung könnte mit einem Kreisverkehr den Verkehr aus insgesamt sechs Richtungen bündeln. So wären die Einbindung von Sonnenallee, Baumschulenstraße (beide Seiten), Heidekampweg, Forthausallee und Südostallee möglich. Des Weiteren würden die in meinen Augen besonders störenden Ampeln an Forthausallee und Heidekampweg wegfallen. Da in diesem Bereich der Baumschulenstraße deutlich weniger Fußgänger*innen als in anderen Bereichen der Baumschulenstraße unterwegs sind, befürchte ich ebenfalls keine gravierenden Auswirkungen auf den Autoverkehr im Hinblick auf die dann installierten Zebrastreifen. Kreisverkehre sind besonders sinnvoll an Orten mit geringerem Aufkommen an Fußgänger*innen.

Alexander.Berlin
Referenznr.: 2020-06068