Zum Inhalt springen

Verkehrsberuhigter Kiez Baumschulenweg durch Fahrradstraßen

Nebenstrassen in Baumschulenweg

Die Verkehrswende kann in Nebenstrassen im Wohngebiet eingeleitet werden, durch Fahrradstraßen.

"Eine Fahrradstraße ist eine für den Radverkehr vorgesehene Straße, genau betrachtet in der Regel deren Fahrbahn (nicht aber z. B. Gehwege). Sie soll die Attraktivität des Radverkehrs steigern und Vorteile gegenüber dem Kraftfahrzeugverkehr schaffen. (...)

Durch das Zusatzzeichen „Inline-Skaten und Rollschuhfahren frei“ kann Inlineskaten und Rollschuhfahren auf der Fahrbahn zugelassen werden.[7] (...)

Im Wesentlichen bleibt nur die Betonung, dass der Radverkehr weder gefährdet noch behindert werden darf, der Kraftfahrzeugverkehr die Geschwindigkeit bei Bedarf weiter verringern muss und dass das Nebeneinanderfahren mit Fahrrädern explizit erlaubt ist."  Quelle Wikipedia

Paula Puste
Referenznr.: 2020-05939