Zum Inhalt springen

Altglasentsorgung wieder in den Haushöfen

Straßenland in Baumschulenweg

Zusätzlich geplanten Standorte von Altglasiglus im Straßenland sind fehl am Platz.

"Weder Anwohner*innen noch die für die Genehmigung neuer Straßeniglus zuständigen Bezirksämter sind von der Idee der Aufstellung weiterer oftmals überfüllter und vermüllter Container auf ihren Bürgersteigen begeistert. Die Standorte konkurrieren mit dringend benötigten Grünflächen, Radwegen, Fußgängern und mit den ebenfalls sehr viel Platz beanspruchenden Parkplätzen. Hinzu kommt: Gerade ältere und körperlich eingeschränkte Menschen können die längeren Strecken zum Straßencontainer oft nicht bewältigen. Die Folge: Viel Altglas im Restmüll, verschmutze Straßencontainer, weniger Recycling und Klimaschutz! Schon bei einem geschätzten Rückgang der Sammelmengen in Altglastonnen und -containern um 10 Prozent würden jedes Jahr über 2.900 Tonnen CO2 weniger eingespart." Quelle: BUND

Für Baumschulenweg eine saubere Umwelt mit der Rückkehr der Altglastonne!

Paula Puste
Referenznr.: 2020-05780