Zum Inhalt springen

Ladezonen statt Parkplätze

Gewerbe/ Lieferverkehr

Durch das Schaffen von großzügigen Anlieferungszonen an den anliegenden Hauptstraßen (z.B. Schönhauser und Prenzlauer Allee) verhindert man, dass die tonnenschweren Lieferfahrzeuge (LKWs und Kastenwagen) durch die Seitenstraßen (z.B. Fahrradstraße Gleimstr./Stargarder Str.) heizen und Fahrradfahrende dort durch das Parken in zweiter Reihe gefährden. Die Max-Schmeling-Halle könnte von der Eberswalder Str. aus beliefert werden.

LennartB
Referenznr.: 2018-03491