Zum Inhalt springen

Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe

Sonstiges
Kreuzfahrtanleger Greenwichpromenade
Im Tegeler Hafen wurde eine Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe gebaut. der Hafen ist viel zu klein für so große Schiffe. Die Schiffe lassen kontinuierlich ihre Motoren laufen, dadurch wird die ganze beliebte Greenwichpromenade verlärmt und mit Abgasen beeinträchtigt. Außerdem wurden extrem lichtarke Lampen befestigt, die abends stark blenden. Vorgeschlagen wird, die Anlegestelle zurück zu bauen oder zumindest den Schiffen vorzuschreiben, die Motoren abzustellen und eine Energieversorgung des Anlegers zu nutzen.
Joe
Referenznr.: 2018-02723