Zum Inhalt springen

dauerhafter überflüssiger Rettungswagen-Sireneneinsatz auch zu Nachtzeiten

Straßenlärm
Rettungswagen-Sireneneinsatz Paulsborner/Seesener Straße
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)

Viel zu oft setzen die RTW-Fahrer an der Kreuzung Pausborner/Seesener auf dem Weg zum Martin-Luther-Krankenhaus unnötig die Sirene ein. Dieses betrifft auch die Nachtstunden (kein/kaum Verkehr!!), wodurch die Bewohner aus dem Tiefschlaf gerissen werden.

Das ist oftmals eine unnötige aufschreckende Lärmbelästigung. 

Die Einsatzwagen der Polizei, die häufig mit Sonderrechten die Kreuzung überqueren, sind hier wesentlich zurückhaltener und angemessen!

oliver.dalk@web.de
Referenznr.: 2018-02666