Zum Inhalt springen

Lärmminderungsplanung Berlin-Lärmbelästigung in Torstrße 10119 Berlin

Straßenlärm
Torstraße und Weinbergstraße 10119 berlin-Rosenthaler Platz
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Vorstrecken des Gehwegs
Maßnahme: Fußwege erweitern und verbessern (Aufheben des Gehwegparkens)

Sehr geehrter Damen und Herren,

 

(( Verkauft ein Lebensmittelgeschäft oder ein Kiosk Flaschenbier, welches im Ladengeschäft oder im Thekenbereich oder

in seinem unmittelbaren Umfeld konsumiert wird, so handelt es sich um einen erlaubnispflichtigen Ausschank.))

In Torstraße und Weinbergstraße sind  Lebensmittel Geschäfte die ohne Ausschankgenähmigung,Alkohol an die Gestäte  

verkaufen und diese kunsumieren  ihre alkoholische Getränke im Bereich vor dem Ladengeschäft.

Z.B : Lebensmittelmarkt Kaya Polat im Torstraße 139 -Berlin 10119 ,der an sieben Tage 

in der Woche jeweils 24 Stunden geöffnet ist und ohne Ausschankgenehmigung Tag und Nacht Alkohol an die 

  Gästen verkauft.  

Dieser Supermarkt, gerade wegen seines Alkohol Verkaufs, zu einer Anlaufstelle von partywilligen Leuten geworden die

sich davor breit machen und bis tief in die Nacht (4-5 Uhr morgens sind da absolut keine Seltenheit) schreien, brüllen

und betrunken singen. Auch Musikbands und sponntanes Konzert machen sich da breit .   

Die Bewohnern haben wirklich die Schnauze voll und haben schon etliche Male die Polizei gerufen. Auch der

Marktbesitzer wurde informiert. Dieser gab nur an, nicht für den Lärm vor seinem Laden verantwortlich zu sein .

Ordnungsamt hat auch die Bewohnern im Tor Straße im Stich gelassen. 

Es gibt keine Kontrolle durch Ordnungsamt.Wir haben keine Vertrauen an Ordnungsamt.

Man sollte diese Aufgabe Polizei überlassen.Polizei ist immer hilfsbereit. Sie kommen leider viel zu spät und die Lärmverusacher laufen davon.

Sogar die Betreiber von Gaststätten unterliegen bestimmten Einschränkungen. Darunter fällt auch, dass zu bestimmten

Nachtzeiten kein ruhestörender Lärm verursacht werden darf. 

Warum hilft uns keine. Wie lange müssen die Bewohnern im Tor Straße benachteiligt werden.

Straßen Lärm stellt auch in Tor straße eine erhebliche Belästigung dar.  

Könnten Sie bitte uns helfen und uns mitteilen welche Behörde für die Lärmbelästigung an öffentlichen Plätzen

verantwortlich ist?

Könnten Sie  Maßnahmen gegen Lärmbelästigung an öffentlichen Plätzen wie Torstraße und Weinbergstraße unternehmen? 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Bewohner von Torstraße 

P.S: Bild ist aus dem Internet.

Bewohner Torstrasse
Referenznr.: 2018-02647