Zum Inhalt springen

Elektrobusse,LKW Verbot und 30 Zone

Straßenlärm
Lückstraße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Fußwege erweitern und verbessern (Aufheben des Gehwegparkens)

Wenn man ein wenig recherchiert findet man einiges über das Thema 30er Zone in der Lückstraße (http://gruene-lichtenberg.de/15-10-2015-tempo-30-in-der-lueckstrasse/).

Warum seit Jahren nichts passiert ist verwunderlich. Ich selber hatte mal als Kind einen Unfall weil vor der Schule kein Tempolimit herrschte (50er halt). Erst danach wurde die 30er Zone eingeführt. 

In der Lückstraße und Umgebung gibt es einige Kitas (Kiten?) und Schulen und ich weiß einfach nicht warum da sich noch nix getan hat. Braucht man zuerst mehr Unfälle damit etwas passiert?

Der Geräuschpegel unterscheidet sich kaum dem der Potsdamer / Bülowstraße und da sind es Straßen mit 2 Spuren inkl U-Bahn.

Wie die meisten Vorredner schon erwähnt haben wäre der erste Schritt die Einführung einer 30er Zone. LKW Verbot ein nächster. 

Die Busse umleiten wird wohl schwierig sein. Evtl die Busse mit Straßenbahnen ersetzen?

Oder wie wäre es die Busse durch Elektrobusse zu ersetzen? 

Auch könnte die Lückstraße im eine Einbahnstraße umgewandelt werden. Das wird aber nur das Problem auf andere Straßen verschieben. 

 

Sowasdummes
Referenznr.: 2018-02646