Zum Inhalt springen

Lärmminderung an der Güterbahnbrücke Laubacher Straße

Schienenlärm
Güterbahnbrücke Laubacher Straße

Durch die Wiederaufnahme des Güterbahnbetriebes entlang der Stadtautobahn ist der ohnehin hohe Lärmpegel nochmals erheblich gestiegen. Ein ganz besonders großer Beitrag dazu wird von der in 2016 eingesetzten Behelfsbrücke für die Güterbahngleise erbracht. Diese Brücke (sie besteht aus 2 Teilen) ist nur als Übergangslösung gedacht und verfügt daher über keinerlei Lärmbekämpfungsmaßnahmen. Am Geräusch des vorbeifahrenden Zuges kann man ohne Mühe erkennen, wann die Brücke erreicht ist: Der Lärm schwillt massiv an und ist durch die Trichterwirkung der abgehenden Straßen sogar noch weit entlang der Spessart- und Laubacher Straße zu hören.

Hier sind unverzüglich geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um sofort den Lärmpegel bis zum Einsetzen von Reduzierungen durch die an anderen Stellen geforderten Baumaßnahmen wie Lärmschutzwänden und - einhausungen zu senken.

Anwohner197
Referenznr.: 2018-02642