Zum Inhalt springen

Lärmbelästigung Heiligenseestr.

Straßenlärm
Heiligenseestr
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Durch mehrmalige Sperrung der A111 wird der Schwerlastverkehr nachts über die Heiligenseestr. . Dabei bleibt es nicht bei den vorgeschriebenen 50 km/h sondern um Zeit einzusparen mit überhöhten Geschwindigkeiten. Nachts werden die Anwohner um ihren Schlaf gebracht. Darüber hinaus wird die Heiligenseestr. in den Morgenstunden als Ausweichstrecke für die überlastete A111 genutzt. Wochentäglich ist auf der A111 immer Stau angesagt. Öffnet endlich die Ruppiner Chaussee oder führt in der Heiligenseestr. die Tempo 30 Zone ein. Strassenschäden sind bereits seit Jahren vorhanden, die sich verschlimmern.
Radloff
Referenznr.: 2018-02632