Zum Inhalt springen

Lärmschutz in der Ruschestraße

Straßenlärm
Ruschestraße/Frankfurter Allee
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Fußwege erweitern und verbessern (Aufheben des Gehwegparkens)
Ich wohne seit einiger Zeit in der Ruschestraße in 10367 Berlin-Lichtenberg und bin von der Lärmbelästigung, welche durch überhöhte Geschwindigkeiten in der Nacht, Folgestaus der Frankfurter Allee und die allgemeine Verkehrsbelastung in meiner Arbeit, Freizeit und meinem Schlaf zu Hause strak beeinträchtigt. Die Ampelphasen der Kreuzung Ruschestr./Normannenstr. spielen bei der Staubildung eine genauso große Rolle, wie die Parkenden Autos. Diese müssen jedoch die Straße nutzen, da keine andere Möglichkeit besteht! Eine geeignete Fläche für Parkplätze wäre die Grünfläche vor der Arena des Fußballclubs Lichtenberg 47 (als Beispiel). Die einfachste Variante, welche uns Anwohnern hier Abhilfe schaffen würde, wäre das Einführen von Tempo 30 in der Nacht! Danke und mit freundlichsten Grüßen...
Carlo Wittich
Referenznr.: 2018-02584