Zum Inhalt springen

Permanente stationäre Geschwindigkeitskontrolle auf Mariendorfer Damm

Straßenlärm
Mariendorfer Damm 354
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte

Der Streckenabschnitt auf dem Mariendorfer Damm zwischen der Kreuzung Säntisstraße/Tauernalle und Ankogelweg entspricht fast genau der sogenannten "Viertelmeile", also der Distanz, die von rücksichtslosen Auto- und Motorradfahrern für Beschleunigungsrennen genutzt wird. Völlig unabhängig von Tages- oder Nachtszeit, Wochentag oder Wetterverhältnissen wird dies inzwischen immer mehr ausgenutzt. Etwa 500x am Tag (gefühlt, nicht gemessen) rasen Autos und Motorräder den Anwohnern "durch das Wohnzimmer". In den fast 11 Jahren, in denen ich nun direkter Anwohner des Mariendorfer Damms (Höhe Hausnummer 354) bin, habe ich vielleicht 3x kurzzeitig einen Blitzer wahrgenommen. Das muss sich ändern! Ein fest installierter Blitzer pro Fahrtrichtung, der Tag und Nacht "scharf" ist, könnte da erheblich zur Verkehrsberuhigung beitragen.

goertzc
Referenznr.: 2018-02576