Zum Inhalt springen

Tempo runter = weniger Lärm & mehr Sicherheit

Straßenlärm
Romain-Rolland-Straße/ Rothenbachstraße, 13089 Pankow
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Maßnahme: Vorstrecken des Gehwegs

Die Rothenbachstraße ist eine stark befahrene Ein- bzw. Ausfallstraße, die durchgängig und gerade vom Wirtschaftsverkehr deutlich zu schnell befahren wird, was zu vermeidbarem Lärm führt. Gerade an der Ecke Romain-Rolland-Straße entstehen dadurch für Fußgänger und Radfahrer zudem höchst riskante Gefahrensituationen, die ein Überqueren der Straße nur im Sprint erlauben.

Vorschlag hier: Durchgängig Tempo 30, nicht nur nachts, Aufpflasterungen, Zebrastreifen Richtung Fachmarktzentrum (Netto) und Verengung der übermäßigen Fahrbahnbreite. Das schafft weniger Lärm und mehr Sicherheit.

Die Bevölkerungszahl an dieser Ecke wächst derzeit erheblich, weil in der Romain-Rolland-Straße/ Tiniusstraße über 50 neue Wohnungen - vorwiegend für Familien - gebaut werden.

Die Maßnahme "Fahrbahn sanieren" bezieht sich auf den Abschnitt der Rolland-Straße, der noch aus Kopfsteinpflaster besteht. Auch dort wird kontinuierlich schneller als 30 gefahren, so dass in diesem reinen Wohngebiet nur Aufpflasterungen helfen können, um den Lärm zu reduzieren und die Sicherheit zugleich zu erhöhen.

DocCfromBerlin
Referenznr.: 2018-02548