Zum Inhalt springen

Straßenlärm

Straßenlärm
Ecke Siegfriedstraße
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Von der Siegfriedstraße und dem Krankenhaus Königin-Elizabeth-Herzberge kommen 24/7 und je nach Wetterlage bis zu 3x stündlich Krankenwagen mit Sirene. Dazu Feuerwehr und Polizei auf der Landsberger Allee, die sich ganztags durch Verkehrslärm auszeichnet. Besonders für die Anwohner der oberen Etagen anliegender Gebäude würden Lärmschutzwände nichts bringen. Und eine Reduzierung des Tempolimits würde nur zu noch mehr Stau führen. Eine üppige Baumbepflanzung am Rand und weitere Bäume auf dem Mittelstreifen könnten allerdings helfen, den Lärmpegel etwas zu reduzieren und vielleicht auch die Luft etwas zu verbessern. Schön wäre auch, wenn ab 23 Uhr gar kein Martinshorn mehr angeschaltet werden würde, zumal es die Verkehrslage um diese Uhrzeit auch überhaupt nicht mehr erfordert.
Tankman
Referenznr.: 2018-02523