Zum Inhalt springen

Siedlung Oberspree Nachtruhe

Straßenlärm
Hartriegelstraße / Bärenlauchatraße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Die Siedlung Oberspree ist ein reines Wohngebiet. Es ist eine 30 er Zone. Die KFZ rasen mit extrem hohem Tempo besonders durch die Hartriegel- und Bärenlauchstraße. trotz Beschwerden gibt es keinerlei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei. Der Straßenbelag ist alter Beton und extrem laut. Jede Nacht wird man durch die Raserei laufend aus dem Schlaf gerissen. Jahrelange Beobachtungen zeigen, das die Raser fast ausschließlich Durchgangsfahrer sind. Eine preiswerte und absolut wirksame Sofortmaßnahme ist die Sperrung der Hartriegelstraße an der Kreativ-Grundschule. Es werden nur 4 Poller und einige Verkehrsschilder gebraucht. An dieser Ecke Hartriegel-/Sanddornstraße hatten die Waserbetriebe Anfang 2017 die Straße wegen Bauarbeiten für ca 6 Wochen komplett gesperrt. Nachts war absolute Ruhe. Am Tage konnten sich die Kinder gefahrlos an der Straße bewegen. Die Anlieger waren regelrecht begeistert, keine Raser mehr zu sehen und zu hören. Diese Straßensperre hat noch viele weitere Vorteile. Setzen sie sich bitte mit uns in Verbindung ! Gruß aus Oberspree Erich Schmidt
erichschmidtberlin@t-online.de
Referenznr.: 2018-02490