Zum Inhalt springen

Körnerstraße 11: laute Autos und Maschinen

Straßenlärm
Körnerstraße 11, 10785

Berlin ist immer da am lautesten, wo gerade eine Kehrmaschine, ein Müllauto, oder, wie im Moment unter meinem Fenster, ein LKS mit Aufschrift "Shred-it. Mit Sicherheit sicher!" steht (oder fährt). Solche lauten Fahrzeuge sind meiner Meinung nach einfach nicht zuende erfunden. Ich verstehe nicht, wie die Industrie dafür Abnehmer findet. Warum sowas auf den Markt darf. Der Senat sollte sowas nicht zulassen. Bzw. eine Lärmsteuer für jedes geräuschemittierende Gerät (bis hin zur Kaffeemaschine und dem Eiscrusher in Cafés) erheben. Dies ist mein Beitrag zur Lärmkarte Berlins. Berlin an einem Brückenwochenende mit Velothon hat einen Vorgeschmack auf die Süße einer stillen Stadt gegeben. Und lässt mich davon träumen, dass eines Tages nur Elektroautos in der Stadt fahren dürfen.

[Kommentar per Mail eingegangen]

Moderation LAP Berlin
Referenznr.: 2018-02403