Zum Inhalt springen

Raserei Tag und Nacht bis zu 80 km/h in Wohngebiet / Verkehrswidriges Abbiegenen

Straßenlärm
Angerweg Pankow Rosenthal
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Raserei seit Jahren, Herr Staatssekretär Kirchner kennt das Problem seit 2011, gemacht hat er bis heute nichts dagegen!!! Sein Nachfolger Herr Kuhn, versteckt sich auch nur endlos, anstatt endlich mal die Verkehrsprobleme in Pankow Rosenthal anzugehen. Er ist doch der große Projektenwickler, hier gibt es jede menge zu entwickeln, aber er schaut nur zu und duckt sich. Er ist nicht einmal fähig, mit den Anwohnern in einen Dialog zu treten. Anfragen und Schreiben beanwortet er generell nicht. Sowas nennt sich Volksvertreter!!! Es gibt nicht einmal nach über 25 Jahren einen Bürgersteig, aber täglich tausende Fahrzeuge die Durchbrettern und Verkehrswidrig permanent Abbiegen und Vorfahrtsregeln missachten, alle Behörden schauen wissentlich zu! Habe alles schriftlich, von allen Behörden,wo Sie das Problem zugeben, aber machen tun sie nichts!!! Vielen Dank an Polizei, Verkehrbehörde, Tiefbauamt Pankow
dk71
Referenznr.: 2018-02368