Zum Inhalt springen

Ritterstraße Lärm durch Kopfsteinpflaster reduzieren

Straßenlärm
Ritterstraße 50
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Fahrbahn sanieren

Obwohl Tempo 30 Zone, ist der Durchgangsverkehr deutlich schneller und damit die Lärmentwicklung insbesondere zwischen Alte Jakobstraße und Alexandrinenstraße durch das Kopfsteinpflaster hoch. Die Straße ist zu breit, so dass dies zum Schnellfahren verleitet. Es fehlt an baulichen Maßnahmen, die Tempo 30 verlangen, wie z. B. Fahrbahnerhöhungen. 

Eine deutliche Beruhigung der Verkehrssituation ist nicht nur für die Anwohner wünschenswert sondern auch für die an der Straße liegende Schule. Zumal die Ritterstraße gerade unter der Woche als „Schleichweg“ für den Durchgangsverkehr missbraucht wird. 

Münze
Referenznr.: 2018-02285