Zum Inhalt springen

Verkehrsaufkommen Bizetstraße

Straßenlärm
Bizetstraße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Vorstrecken des Gehwegs

Die Bizetstraße wird von vielen Autofahrern als Umfahrung der Berliner Allee genutzt. Dadurch entsteht starke Lärmbelästigung für die Anwohner sowie eine unsichere Situation für Fußgänger, insbesondere Kinder können die Straße morgens und nachmittags zum Teil kaum gefahrlos überqueren. 

Tempo 30 sollte konsequent umgesetzt und kontrolliert werden. Bizetstraße muss zur Umfahrung unattraktiver werden (Verengungsinseln), Fußgänger müssten Vorrang bekommen (mehr Zebrastreifen und Fußgängerampeln). 

Auf der Berliner Allee wird eine bessere Verkehrsführung benötigt. Halteverbot an der Berliner Allee schafft mehr Platz und besseren Verkehrsfluss, so dass die Umfahrung durch das Wohngebiet nicht nötig ist. 

JW13088
Referenznr.: 2018-02258