Zum Inhalt springen

Blitzer und "Lärmblitzer" für eine leisere Bernauer Straße

Straßenlärm
Bernauer Str.

Die Bernauer Straße wird zunehmend als Strecke zum lautstarken Aufdrehen der Motoren und zur Präsentation übermäßig laut getunter Fahrzeuge missbraucht. Hinzu kommen Raser, die seit Jahren ungehindert die Verkehrsteilnehmer vor Ort gefährden und die Anwohner durch Lärm belästigen. Für die Anwohner, inbesondere die straßenseitig wohnenden eine tagtägliche Zumutung. Diese Lärmspitzen können meiner Ansicht nach reduziert werden, indem 

  1. Blitzer entlang der Bernauer Straße installiert werden (vereinzelte Polizeikontrollen lösen das Problem nachweislich nicht).
  2. Besonders laute, dahingehend getunte Kraftfahrzeuge durch die Polizei kontrolliert und ggf. aus dem Verkehr gezogen werden.

Beide Maßnahmen sind kostengünstig und ohne Behinderung des bisherigen Verkehrsflusses realisierbar.

Bekannter Nutzer
Referenznr.: 2018-02235