Zum Inhalt springen

Vibrierender Boden

Straßenlärm
Singerstraße Ecke Holzmarktstraße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen

Von ca. 18 Uhr abends bis morgens durchgängig vibriert der Boden. sicherlich spielt hier das Dreieck´zwischen den S-Bahngleisen, der Holzmarktstraße und der Lichtenberger Straße eine Rolle als auch der S-Bahnverkehr und der Autoverkehr auf der Lichtenberger Straße. Aber auch der Club "Kater" hat oft so laute Musik, das im ganzen Wohngebiet weiträumig der Boden vibriert. Vielleicht kann man die Clubesitzer bitten, die Musik vor allem Techno entsprechend der Vorschriften leiser zu machen. Die Lichtenberger Straße kann man sicherlich durch eine Vekehrsberuhigung (z:B. Tempo 30 wie in der Leipziger Straße) vom Lärm her eindämmen. Man kann kaum die Fenster auflassen, da der Straßenlärm alles überdeckt.

Bitte um Bescheid, wie es hier in dieser Wohngegend weiter geht. Haben Sie vielen Dank. Ich finde das eine gute Initiative, die da ins Leben gerufen wurde.

Gruß Hentschke

Citylärm
Referenznr.: 2018-02222