Zum Inhalt springen

Lärmschutzwand auf Höhe der Tankstellen an der Argentinischen Allee

Straßenlärm
Argentinische Allee
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

An der Argentinischen Allee 47 und 49, 14163 Berlin gibt es in kurzem Abstand hintereinander zwei Tankestellen, die inzwischen beide über Waschstraßen verfügen. Dies sind sowohl an Sonn- und Feiertagen und zumindest die Araltankstelle (Nr.47) auch nach 22 Uhr in Betrieb -- samt Kärcher und meist ohne die Tore zu schließen! Da die Menschen im angrenzenden Wohngebiet ohnehin schon dem Lärm der U-Bahnlinie 3, die hier oberrirdisch fährt und den erheblichen Autoverkehr auf der Argentinischen Straße ausgesetzt sind, empfiehlt sich dringend eine Lärmschutzwand. Im Interesse des Umweltschutzes sollte diese auch gleich verhindern, dass Abwasser von den mit Hochdruckreinigern wie bisher einfach in den U-Bahngraben gespritzt wird.     

Isabell Jürgens
Referenznr.: 2018-02219