Zum Inhalt springen

Lärm durch Strassenbahn im Friedrichshainer Travekietz

Schienenlärm
Travestrasse/Ecke Weichselstr. in Friedrichshain
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen

1) An den Ecken Travestr./Weichselstr. biegt die M16 tagsüber alle 10 min an 2 engen Kurven ab: Travestr./Weichselstr. und Weichselstr./Scharnweberstr. Die Quietschergeräusche sind so unerträglich laut, dass tagsüber kein Fenster offen sein kann und nachts mit Ohrstöpseln geschlafen werden muss bei geschlossenem Fenster. Momentan ist der Lärm noch verstärkt durch die 21, die ebenfalls wie die M16 an der Travestr. ihre Kurve auf die Weichselstr. fährt. 

2) An der Weichselstr./Scharnweberstr. biegt die M13 in einer engen Kurve ab. Die Quietschgeräusche der Schienen sind sehr laut. 

3) Die Schwellen der Strassenbahngleise an der Haltestelle Scharnweberstr. in der Weichselstr. (gg. Weichselstr. 10) sind sehr laut. Seit Erneuerung der Fahrbahn sind die Schwellen noch lauter - ggf. ist ein Fehler bei der Sanierung unterlaufen?

4) Schwingungen in den anliegenden Wohnungen durch Strassenbahnverkehr - selbst auf der Rückseite der zur Weichselstr. gelegenen Wohnungen und Zimmer sind durch starke Schwingungen beeinträchtigt wenn eine Tram vorbei fährt. 

kersaqab
Referenznr.: 2018-02169