Zum Inhalt springen

Lärm durch ICE

Schienenlärm
Maßnahme: Dialogdisplays
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen

Bevor die ICE in die Waschanlage Rummelsburg fahren, stehen sie geraume Zeit parallel zur Wandlitzstraße in Karlshorst auf mehren Gleisen. Dabei verursachen sie einen permanenten Geräuschpegel, besonders Abends und in der Nacht. Muss das sein? Kann man diese Züge nicht herunter fahren und wieder neu starten? Meine Vermutung ist, es kostet zu viel Energie. Meine Meinung aber, Gesundheit ist kostbarer.

Außerdem wird seit ca. 3 Jahren in unregelmäßigen Abständen an den Gleisen gebaut, oft auch Nachts. In äußerst seltenen Fällen wird dies sogar angekündigt! Meistens aber nicht! So wie in dieser Woche! Da wird fröhlich drauf losgebaut, der Lärm ist kaum auszuhalten (über 80dB)!!! Und wann die damit fertig sind, erfährt man nicht... Wie kann das sein? Muss man sich so etwas gefallen lassen?

Mit freundlichen Grüßen, ein genervter Karlshorster

Karo
Referenznr.: 2018-02097