Zum Inhalt springen

Ein Ort für Menschen und Begegnungen - Niemetzstraße 12055 Berlin

Straßenlärm
Niemetzstraße 15, 12055 Berlin Neukölln
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)

Problembeschreibung: Die Niemetzstraße 1 -19, die zum Böhmischen Platz führt, wird als Schleichweg von Autofahren genutzt, die von der Autobahn kommen. Durch das große Verkehrseinkommen wird die enge Straße überlastet. Da Autos nicht ohne Probleme aneinander vorbeifahren können, kommt es zu Staus und es wird sehr viel gehupt. Die meisten Verkehrsteilnehmer halten sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit von 30 km/h. Insgesamt ist die Lärmbelastung sehr hoch - insbesondere zu den Berufsverkehrszeiten. Die Niemetzstraße führt zum Böhmischen Platz, der von vielen Anwohnern zur Entspannung und Erholung genutzt wird. Die meisten Autofahrer haben es eilig und rasen über den Platz. Dies ist insbesondere gefährlich, da oft Kinder die Tischtennisplatten auf dem Platz nutzen und öfters ein Ball auf die Straße fällt.

Lösungsvorschlag:

Die Niemetzstraße ist für den Durchgangsverkehr zu sperren. Alternativ ist sie zu einer Einbahnstraße umzuwandeln und zwar von Hausnummer 1 Richtung Hausnummer 19. Auch die Umwandlung in eine Sackgasse oder Spielstraße ist denkbar. So könnte einer völlig neuer Lebensraum entstehen. Der gesamte Kiez würde durch die Maßnahme entlastet. 

 

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Belinda
Referenznr.: 2018-02087