Zum Inhalt springen

Eisenbahnstraße, Berlin-Kreuzberg

Sonstiges
Eisenbahnstraße, 10997 Berlin
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Maßnahme: Vorstrecken des Gehwegs
Maßnahme: Fußwege erweitern und verbessern (Aufheben des Gehwegparkens)
Rund um die Markthalle Neun in der Eisenbahnstraße hat sich in den letzten Jahren sehr viel Lärm und Schmutz entwickelt. In der Markthalle gibt es ständig neue Events auch an Sonn- und Feiertagen und durch die vielen Besucher kommt es zu vielen Belästigungen. Die Autos parken wild kreuz und quer, Leihräder stehen an jeder freien Stelle und durch die Kneipen und Spätis ringsum werden die Gehwege mit immer mehr Sitzgelegenheiten versperrt. Da in der Markthalle viel Essen und Trinken angeboten wird, das dann auch auf der Straße und den Hauseingängen verzehrt wird, liegt nach den Events viel Müll herum und der Lärm, den die Besucher abends verursachen zieht sich bis in die umliegenden Straßen. Wenn die Markthalle dann schließt, ziehen die Besucher zu den Spätis und hängen die halbe Nacht davor herum. Die Situation wird immer schlimmer, weil sich die Spätis rund um die Markthalle immer mehr als Kneipenersatz entwickeln. Im Sommer ist es fast unerträglich und bei offenem Fenster schlafen unmöglich.
edithloka
Referenznr.: 2018-02062