Zum Inhalt springen

Lärm reduzieren

Straßenlärm
Bundesplatz
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Mittelinsel/-streifen auf der Fahrbahn anlegen
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle
Durch das hohe Verkehrsaufkommen am Bundesplatz ist die Lärmbelästigung aussergewöhnlich hoch. internationaler LKW Verkehr sowie Reisebusverkehr auf der Wexstrasse und Bundeesallee verschlechtern die Situation zusätzlich, Dazu kommen Güterfernverkehr auf Schiene und Strasse, Bundesautobahn, S Bahn . Lärmschutzwände sind zwingend erforderlich, Ebenso wie der Ersatz von gefällten Strassenbäumen . Die Bundesalle ist überdimensioniert für den Autoverkehr - dabei fehlen barrierefreie Fußgängerüberwege.
Sabine Marzahn
Referenznr.: 2018-02046