Zum Inhalt springen

Die Heinrich-Mann Idylle

Straßenlärm
Heinrich-Mann-Strasse 34
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Unser Haus liegt Mitten in Pankow an einem Kreisverkehr in der Heinrich-Mann Str. - genauer gesagt, sind wir das Eckhaus aus dem Platz kommend zur Heinrich- Mann- Strasse.

Hier herrscht durch den Tegeler Flugbetrieb sowieso schon eine hohe dB Konzentration.

Zudem rasen hier morgens bis abends Schwertonner im Kreisverkehr mit hoher Geschwindigkeit, so dass  ab bereits 4:30 Uhr das Fenster geschlossen werden muss, damit noch ein erholsamer Schlaf greifen kann.

Man muss Angst um die eigenen Kinder haben udn auch die Radfahrer, da hier um die Kurven mit zu hioher Geschwindgkeit gefahren wird und somit auch der Fahrradweg ständig beschnitten wird. Der grüne Mittelinselstreifen ist ständig beschädigt und Baumberandungen zerstört, da es hier zu Unfällen kommt.

Da ich selber HNO- Ärztin bin, weiß ich was dieser Lärm für die Ohren bedeutet - zudem wird das Herz-Kreislauf-system massiv angegriffen.

Ich schlage hier eine 30 iger Zone vor und regelmäßige temporäre Blitzer durch die Polizei oder gar stationäre Blitzer.

Da man an unserer Hausecke aus dem Kreisverkehr hinausfährt und Richtung reinickendorf/Wedding fährt, wird hier gerne extrem viel Gas gegeben, so dass es einfach zu laut ist.

Gern möcvhte ich sie auf ein Kaffee auf der terrasse beiuns einladen, um sich das Lärmspektakel anzuhören.

Heinrich - Mann wäre so nie zum Schreiben gekommen!!!

Zudem möchte ich noch den Fluglärm anbringen, welcher ebenfalls sehr belastend ist- beides zusammen macht einfach krank!!!

 

Vielen Dank ,

 

Dr. Sina Lehmann

 

 

sina lehmann
Referenznr.: 2018-02031