Zum Inhalt springen

Perleberger Straße Tempo 30

Straßenlärm
Perleberger Str. 44
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte

Sowohl in der Stromstraße als auch in der Perleberger Straße ist nach der Lärmkarte Berlins die Lärmbelastung tagsüber > 80 dB (blau) und an den Wohngebäuden > 65 dB (dunkelrot) sowie in der Nacht > 65 dB (rot) und an den Wohngebäuden 55 bis 60 dB (orange + dunkelrot).

Diese hohe Lärmbelastung führt für die Anwohner dieser Straßen zu erhöhten Gesundheitsrisiken!

Das Land ist verpflichtet seine Einwohner vor Gesundheitsrisiken zu schützen.

In beiden Straßen ist Tempo 30 einzuführen !

Bereits bei einem Schalldruckpegel ab 55 dB(A) werden Geräusche vermehrt als Lärmbelästigung empfunden. Halten diese über einen längeren Zeitraum an, werden die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden verringert. Schon Geräusche von 65 bis 75 dB(A) bewirken im Körper Stress. Dieser kann zu arterieller Hypertonie (hohem Blutdruck), Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Myokardinfarkt (Herzinfarkt) führen. Lärm kann auch für eine Verminderung der Magensekretbildung sorgen und Ursache von Magengeschwüren sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lärm

Schulte-Tigges
Referenznr.: 2018-01938